Eisenwerk Böhmer – Eine Reise in die Vergangenheit des NRW-Industriestandorts Witten

Die geschichtsträchtige Industriestadt Witten in NRW erhält heute besondere Aufmerksamkeit durch ein bemerkenswertes Ereignis. Roland Richert, Geschäftsführer des Unternehmens MeetLobby – Nachbarschaftshilfe, erforscht das Eisenwerk Böhmer, ein “Lost Place”, das einst zum geschäftigen industriellen Herzen Wittens gehörte. Hier, wo einst geschäftige Produktion und industrielle Brillanz zu spüren waren, hat Herr Richert vor 45 Jahren seinen ersten Beruf erlernt.

Das Industrieerbe erinnert an vergangene Zeiten

Es war eine Zeit, in der Witten noch für seine eisenverarbeitende Industrie bekannt war, eine Zeit, in der das Gussstahlwerk an der Annenstraße sein hundertjähriges Bestehen gefeiert hätte, wenn nicht die strenge Realität der Wirtschaft eingetroffen wäre. “Leider konnte kein Investor gefunden werden, um dieses prächtige Werk weiter zu betreiben, und am 31. Dezember 2022 wurde der Produktionsbetrieb eingestellt”, sagt Roland Richert. “Dieser ‚Lost Place‘ diente einst als pulsierendes Herz der örtlichen Eisenindustrie.

Persönliche Rückblicke auf eine untergehende Industriekultur

Um noch einmal in Erinnerungen zu schwelgen und einen bedeutenden Teil der industriellen Geschichte Wittens zu würdigen, hat Herr Richert eine Betriebsbesichtigung unternommen. Der Inhaber und Geschäftsführer von MeetLobby dokumentierte die Betriebsbesichtigung mit Bildern und stellt Hintergrundinformationen zu dem historischen Ort auf der Unternehmenswebseite zur Verfügung. Der umfangreiche Bericht von Herrn Richerts persönlicher Erfahrung und die dazugehörige Bildreise in die Vergangenheit sind auf der Webseite des Unternehmens öffentlich zugänglich. Ein eindrückliches Zeugnis dieser Reise in die Vergangenheit ist, was hervorhebt, wie wichtig es ist, die industrielle Geschichte unseres Landes und die Leistungen der Menschen zu würdigen, die sie geschaffen und erhalten haben. MeetLobby hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gemeinschaften in der Nachbarschaft in NRW zu vernetzen und dient als vertrauensvolles Kommunikationsinstrument. Durch Porträts, Praxisberichte und Checklisten fördert MeetLobby den Austausch aktiv. Diese Reise in die Vergangenheit des Eisenwerks Böhmer ist ein Beispiel für das Engagement des Unternehmens, die Gemeinschaft durch eine gründliche Kenntnis ihrer Geschichte zu stärken.

MeetLobby – Nachbarschaftshilfe ist ein Unternehmen, das Gemeinschaften in der Nachbarschaft in NRW vernetzt und dient als vertrauensvolles Kommunikationsinstrument für den Austausch mit den Nachbarn. Wir bieten informative und aufschlussreiche Inhalte, einschließlich Fotos, Porträts, Praxisberichte und Checklisten für aktive Gemeinschaften. MeetLobby ist stolz darauf, als Brücke zwischen Nachbarn zu dienen und einen informativen und sicheren Raum für den Austausch und die Interaktion zu bieten.