Finanzcoaching

Wir bringen deine Finanzen auf das next Level.

roland-richert-foto.1024x1024

Mehr Schein als Sein

Mit solchen oder ähnlich vollmundigen Versprechen bewerben Finanzdienstleister ihre Coaching-Angebote. Jeder wie er mag. Da ich keinerlei finanziellen Ziele mit meiner Beratung verfolge, könnt ihr euch selbst den Rest denken.

Angebote für Coachings begegnen uns überall: Sport, Beruf, Achtsamkeit, … Kein Bereich des Lebens, in dem man sich nicht fort- oder weiterbilden kann. Auch Finanzcoachings liegen voll im Trend. Mit speziellen Kursen oder Einzelgesprächen versprechen die Anbieter, ihre Teilnehmenden fit für Geldanlage und Altersvorsorge zu machen. In den Kursen geht es jedoch häufig nur um Grundlegendes: Wie viel Geld muss ich beiseitelegen, um meine Rentenlücke zu schließen? Oder wie investiere ich in Aktien oder Fonds?

Zudem sind die Coachings oft teuer, Preise und Leistungen nicht transparent. Die Teilnehmenden geben in den Kursen meist mehr Geld aus als bei einer Honorarberatung, ohne jedoch individuell beraten worden zu sein. Auf der anderen Seite sollten Sie auch bei kostenlosen Coaching-Angeboten skeptisch sein. Hinter einigen Angeboten stecken keine unabhängigen Beraterinnen und Berater, sondern Vertriebskräfte von Unternehmen, die durch das Hintertürchen Coaching teure und nicht bedarfsgerechte Produkte an die Frau und den Mann bringen möchten.

Quelle: Verbraucherzentrale

Meinen Rat gibt es gratis