Immobilienrechtsschutz – Schütze deine Immobilie

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen von Roland.

Schlagwörter: 

Immobilienrechtsschutz – Schütze deine Immobilie

  • Roland
    Administrator

    Miet­rechts­schutz über Rechts­schutz-Paket

    Mieter und Vermieter, die nach Kosten­schutz für Miet­rechts­streit suchen, haben mehrere Möglich­keiten: Sie können zum Beispiel ein großes Rechts­schutz­paket für die Lebens­bereiche Privat, Beruf, Verkehr (PBV) abschließen und den Baustein Wohnen dazu buchen. Allerdings ist dieses umfassende Paket oft recht teuer.

    Bei vielen Anbietern kostet es mehr als 400 Euro pro Jahr (150 Euro Selbst­beteiligung im Schadens­fall). Für Vermieter verteuert sich das Pakt durch den Baustein Wohnen häufig sogar auf mehr als 500 Euro Versicherungs­prämie pro Jahr. Vermieter zahlen mehr, weil ihr Wohnen-Baustein nicht nur „Wohnungs- und Grund­stücks-Rechts­schutz“ enthält, sondern auch Rechts­schutz für Steuer­streitig­keiten.

    Miet­rechts­schutz über Einzel­versicherung

    Wer nicht so viel Geld ausgeben will und nur nach Rechts­schutz für Miet­probleme sucht, kann bei einigen Rechts­schutz­versicherern den Baustein Wohnen als Einzel­police abschließen. Mieter zahlen für eine solche Einzel­police zwischen 47 und 130 Euro pro Jahr. Vermieter müssen tiefer in die Tasche greifen. Sie zahlen zwischen 128 und 864 Euro pro Jahr.

    Quelle: Stiftung Warentest

    Du hast noch Fragen zum Immobilienrechtsschutz? Frag ganz einfach unseren Versicherungsfuchs >>>

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.