Fußball im Ruhrpott, wir informieren Dich

Dortmund

Das Westfalen-Stadion in Dortmund, heute unter dem Namen Signal-Iduna-Park bekannt, ist Deutschlands größtes Stadion. Fußballprofis schwärmen von der besonderen Atmosphäre hier und die London Times wählte den Fußballtempel vor einigen Jahren sogar zum besten Stadion der Welt. Und noch einen Superlativ bietet die Wettkampfstätte im östlichen Ruhrgebiet: Das Heimatstadion des BVB verfügt über die größte Stehplatzbühne Europas.

Direkt am Stadion ist auch das Borusseum untergebracht, das Vereinsmuseum des BVB – ein Mitmach-Museum mit Vereinsliederkaraoke oder der Möglichkeit, einmal selbst ein Spiel zu kommentieren. 
www.event.bvb.de  | www.bvb.de/Borusseum

"Auf Schalke" in Gelsenkirchen

Ein Vereinsmuseum gibt’s natürlich auch „auf Schalke“, wie es in Gelsenkirchen so schön heißt. Echte Fans können sogar gleich in der angeschlossenen Kapelle heiraten und ihre Kinder oder sich selbst taufen lassen. Inzwischen gibt es sogar einen Friedhof extra für Schalke-Fans.

Stadiontouren bieten Einblicke hinter die Kulissen der Veltins-Arena, die nicht zuletzt dank ihres schließbaren Daches und ihres herausfahrbaren Rasens als modernstes Stadion Europas gilt. 

Ganz persönliche Einblicke gibt bei seinen Mythos-Touren Oliver Kuschinski, der nicht nur Fan des Vereins, sondern Schalker durch und durch ist und Besucher mit auf eine persönlich gefärbte Zeitreise in die königsblaue Geschichte nimmt.
www.veltins-arena.de  | www.schalke04.de 

Mönchengladbach

Im Borussia-Park in Mönchengladbach können Fans auch die Nacht verbringen: Das H4-Hotel bietet 125 Zimmer und sechs Suiten mit sportlichem Design und Komfort. Je nach Zimmerkategorie ist auch der Zugang zur Executive-Lounge inbegriffen.

Wie das Hotel sind auch Fanshop und Vereinsmuseum im Gebäudekomplex „Borussia-8-Grad“ zu finden. „Fohlenwelt“ heißt das Vereinsmuseum von Borussia Mönchengladbach, das in Bildern, großflächigen Projektionen und Filmen auf 1.150 Quadratmetern die Geschichte des Vereins erzählt. Dabei entscheidet sich der Besucher für einen von acht Guides, natürlich alles Borussen-Insider, die ihm die Vereinsgeschichte aus ganz persönlichen Sicht nahe bringen.

Wer mehr über den „Mythos Borussia“ erfahren möchte, den Größen wie Günter Netzer oder Berti Vogts mitprägten, kann sich zu bestimmten Terminen einer gleichlautenden Bustour anschließen und in der ganzen Stadt auf Borussia-Spurensuche gehen. 
www.borussia.de | https://museum.borussia.de | www.deinmg.de

Düsseldorf

Während die hier spielende Fortuna immer wieder zwischen Erst- und Zweitklassigkeit pendelt, ist ihre Spielstätte längst in der obersten Liga etabliert. Nicht nur die deutsche Fußballnationalmannschaft war schon mehrfach in der Merkur Spiel-Arena zu Gast, auch Konzerte internationaler Superstars und andere Events finden regelmäßig statt. Stadiontouren führen hier unter anderem in die Spielerkabine und den Pressekonferenzraum.
www.merkur-spiel-arena.de | www.f95.de/home 

Köln

Ein gutes Dutzend verschiedener Stadionführungen geleiten Besucher durch das RheinEnergieStadion des 1. FC Köln. Ob Abseits-Tour mit Walter Eschweiler, Team Quiz-Führung, Jecke Stadiontour oder „Auf den Touren von Lukas Podolski“ – sie alle bieten Einblicke in Bereiche, die sonst nur den VIPs oder den Spielern vorbehalten sind.
www.rheinenergiestadion.de

Leverkusen

In Leverkusen müssen sich Fußballfreunde nicht einmal im Schlaf vom Stadion trennen, denn zur Bayarena gehört Deutschlands erstes Stadionhotel – eingebettet in die Nordkurve, in der auch die Leverkusener Fans stehen. Das gesamte Stadion kann man sich natürlich auch bei Führungen anschauen, zu bestimmten Terminen sogar mit ehemaligen Profis. Bayer 04-Spieler Rüdiger Vollborn  und Kevin Bormacher geben bei der Legenden-Tour nicht nur Anekdoten rund um Bayer 04 zum Besten, sondern stehen auch für Erinnerungsfotos bereit.
www.bayarena.de

Bielefeld

Warum das Bielefelder Stadion, das offiziell SchücoArena heißt, von den Fans traditionell als „die Alm“ bezeichnet wird, lässt sich kaum sagen. Die Heimstätte des DSC Arminia Bielefeld liegt jedenfalls nicht an den Hängen des Teutoburger Waldes, sondern mitten in einem Wohngebiet. Stadionführungen ermöglichen auch hier Blicke in sonst geschlossene Bereiche und vermitteln Informationen rund um die “Anfield Road Ostwestfalens”.
www.arminia-bielefeld.de

Paderborn

Klein aber fein ist die Heimat des SC Paderborn: Jeder einzelne der 15.000 Plätze in der Home Deluxe Arena ist mit Herzblut gebaut worden, Stadt und Verein haben die Heimstätte in Eigenregie geplant. Seit 2008 empfängt der Verein hier nun seine Gegner, mal aus der ersten, mal aus der zweiten Bundesliga. Stadionführungen bieten Blicke hinter die Kulissen, auch speziell für Kinder.
www.scp07.de

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.