Ruhrpott für Anfänger und Ausländers die uns besuchen

Der Ruhrpott und seine Menschen sind eine Welt für sich. Manche Worte oder Redewendungen, die sacht man halt nur hier im Ruhrpott.

Wer hier nicht geboren und aufgewachsen ist versteht oftmals nur Bahnhof.

Hier kommt nen bissi Aufklärung für euch Pappnasen:

Da hat der Maurer datt Loch gelassen. Freundliche Aufforderung die Wohnung schnellstens durch die Tür zu verlassen.

Geh mir nich auffe Pimpernellen. …oder geh mir nicht auf den Sack!

Hol ma wat für aufn Dubbel. Nationales Kulturgut im Pott, dat Bütterken, die Knifte oder auch dat Dubbel. Schmecken tut dat, und wie, abba nur von Mutta!

Mutta, hol mich vonne Zeche. Ich kann dat Schwatte nich mehr sehn! Dat sacht man wenne die Schnauze einfach voll hast!

Ey Samma solln wir heute die Kotelletschmiede anschmeissen? So einfach wirste im Pott zum Grillen eingeladen.

Is dein Vatta Glaser? Da stehst halt im Weg, also du versperrst mir die Sicht.

Hömma, jetz is abba Schicht im Schacht! Dat hat nix mit Feierabend zu schaffen. Du musste janz artig sein, sonst gibbet was vor den Latz.

Hoffe dat hat euch gefallen, bald kommt der 2. Teil für euch Ausländers.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.