Neugestaltung der Bensberger Innenstadt

0 5 Monaten ago
Abbrucharbeiten im nächsten Bauabschnitt starten in 2. Kalenderwoche, Herausnahme des Verkehrs in 3. KalenderwocheAbbrucharbeiten im nächsten Bauabschnitt starten in 2. Kalenderwoche, Herausnahme des Verkehrs in 3. Kalenderwoche

Abbrucharbeiten im nächsten Bauabschnitt starten in 2. Kalenderwoche, Herausnahme des Verkehrs in 3. Kalenderwoche

Auch im Jahr 2024 gehen die Bauarbeiten in der Bensberger Innenstadt zur Verlegung des neuen Natursteinbodens weiter. Nach der Weihnachtspause starten die Bauarbeiten im nächsten Bauabschnitt zwischen der Einmündung der Nikolausstraße und Hausnummer 33. Bevor der Verkehr in der 3. Kalenderwoche aus dem betroffenen Bereich herausgenommen wird, wird im nördlichen Gehweg bereits mit den Abbrucharbeiten begonnen.

Um die Geschwindigkeit der Bauarbeiten zu erhöhen, hat man sich gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Bensberger Handel e.V. (IBH) und der Immobilien- und Standortgemeinschaft Bensberg e.V. (ISG) dazu entschlossen, den kommenden Abschnitt unter Herausnahme des Verkehrs umzubauen. Dies ermöglicht unter anderem größere Baufelder, mehr Flexibilität auf der Baustelle, den Einsatz von mehr Maschinen und Personen und somit eine schnellere Fertigstellung gegenüber der Variante, in der der Verkehr an der Baustelle vorbeigeführt werden müsste.

Bürgermeister Frank Stein hatte den Akteurinnen und Akteuren zugesichert, dass nur eine solche Vorgehensweise umgesetzt wird, die von ihnen mitgetragen wird. In einem Schreiben haben sich die Händler und Eigentümer dann für die Sperrung der Straße in zwei Teilabschnitten ausgesprochen. Der jetzt startende Abschnitt reicht somit von der Einmündung der Nikolausstraße bis hin zur Hausnummer 33. Im nächsten Abschnitt wird die Baustelle dann von Hausnummer 33 bis zum Wendehammer vor dem Kino reichen.

Bei Einrichtung der Teilsperrung wird der Verkehr über die Straße „Am Stockbrunnen“ in die Schloßstraße geleitet. Die Schloßstraße wird von Hausnummer 70 (Wendehammer) bis Hausnummer 47 (Kino – Wendehammer) für den Gegenverkehr geöffnet, so dass die Befahrbarkeit in diesem Bereich gewährleistet ist. Für die Zeit der Baumaßnahme wird die Nutzung der Stellplätze im Abschnitt 16a bis 47 nicht mehr möglich sein. Der Bereich zwischen Hausnummer 33 und 47 dient als Be- und Entladefläche sowie als Anlieferungszone. Ebenso werden zwei Lieferzonen im Bereich der Schloßstraße 15 und 16 vorgesehen.

Auf der Baustelle werden zunächst die Abbrucharbeiten durchgeführt. Anschließend wird die Asphalttragschicht verlegt, da diese als technische Grundlage für den gebundenen Bau erforderlich ist. Schließlich wird dann der Naturstein verlegt. 

Alle Geschäfte bleiben während der gesamten Bauzeit fußläufig erreichbar und geöffnet.

Mehr Informationen zum Umbau der Schloßstraße gibt es unter https://www.bergischgladbach.de/inhk-startseite.aspx. Dort kann auch das Bautagebuch, ein FAQ mit den häufig gestellten Fragen, und eine Seite zur aktuellen Parkplatzsituation in Bensberg aufgerufen werden.

-Plan der Verkehrsführung nach Herausnahme des Verkehrs ab der dritten KW 2024
-Parkplatzplan Bensberg nach Herausnahme des Verkehrs auf der dritten KW 2024

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.