Handwerksbericht von RVR und Kammern

0 3 Monaten ago
Wie sieht die Zukunft des Handwerks im Ruhrgebiet aus?

Wie sieht die Zukunft des Handwerks im Ruhrgebiet aus? Die drei Handwerkskammern Dortmund, Düsseldorf und Münster haben gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) eine Datenerhebung zur Fachkräftesicherung und -gewinnung vorgenommen. Mit Fokus auf das Thema der Betriebsübernahme wurden die Betriebsstrukturen des Handwerks analysiert und im Bericht “Handwerksbetriebe in der Metropole Ruhr” zusammengefasst.

Die Daten zeigen, dass Klein- und Kleinstbetriebe den größten Teil der betrieblichen Struktur ausmachen. Fast drei Viertel (73,8 %) sind Alleininhaber oder Einzelfirmen. Das Durchschnittalter der Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber ist mit 50,4 Jahren relativ hoch. Zahlreiche Betriebe müssen in den nächsten Jahren übergeben werden. Demgegenüber steht eine deutlich niedrigere Auszubildendenzahl. Dies lasse befürchten, dass einige Betriebe möglicherweise in naher Zukunft aufgegeben müssen, wenn nicht gegensteuert wird, so die Kammern und der RVR.

Das Friseurhandwerk macht mit etwa 4.100 Betrieben den größten Anteil der Handwerksunternehmen in der Metropole Ruhr aus. Den zweiten und dritten Platz belegen Kosmetikerinnen und Kosmetiker (ca. 3.700 Betriebe) sowie Gebäudereinigerinnen und -reiniger (ca. 3.500 Betriebe). Elektrotechniker sowie Installateure und Heizungsbauer stellen jeweils etwa 2.200 bis 2.500 Betriebe. In diesen Branchen lässt sich ein besonderer Fachkräftemangel beobachten, vor allem im Bereich Bauelektriker und Sanitär-, Heizungs- und Klimatechniker.

Der Bericht zeigt auch die Diskrepanz in der Verfügbarkeit regionaler Handwerksbetriebe. Während in Städten wie Hamm, Bochum oder Dortmund auf einen Elektrotechnikbetrieb rein rechnerisch mehr als 2.600 Einwohnerinnen und Einwohner kommen, sind es in ländlicheren Kreisen nur rund 1.500.

Seit 2018 vertreten die Handwerkskammern Dortmund, Düsseldorf und Münster sowie zehn Kreishandwerkerschaften in der Arbeitsgemeinschaft (AG) Handwerk Region Ruhr ihre politischen Positionen. Bis 2025 wollen die AG und der RVR den “Masterplan Mittelstand und Handwerk” fertigstellen.

Der aktuelle Handwerksbericht zum Download: http://www.statistik.rvr.ruhr

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.