NIEDERLÄNDISCHER DIENSTLEISTER TUT GUTES

0 3 Monaten ago
Foto: Stadt Rheinberg v.l.n.r.: Iris Itgenshorst (Sozialdezernentin), Bürgermeister Dietmar Heyde, Ebba van Loe und Monika Giesen (beide KLARTEXT für KINDER) sowie Markus Kern (Grünflächenamt Stadt Rheinberg) und Jan IJmker (Firma TFI-Vitaleres Grün)

VEREIN KLARTEXT FÜR KINDER FREUT SICH ÜBER SPENDE

Der Stadt Rheinberg ist es wichtig, den Baumbestand – und hier die Bäume hohen Alters – besonders gut zu pflegen und am Leben zu erhalten. Da es in Deutschland vergleichsweise wenige entsprechende „Reparateure“ gibt, arbeitet die Stadt Rheinberg schon seit Jahren mit dem niederländischen Dienstleister TFI-Vitaleres Grün GmbH zusammen. Mit einem selbst entwickelten Spezialverfahren, der TFI® Methode (Tree Fertilizer Injector), erhalten die Bäume eine „Gesundheitsinjektion“, mit der eine 7- bis 10-jährige nachhaltige Wirkung erzielt werden soll. Schon etliche Bäume konnten so in Rheinberg gerettet werden.

Der Dienstleister engagiert sich auch sozial, denn für ihn verdienen Wohltätigkeitsorganisationen es zu wachsen. Aus diesem Grund wurden erstmalig ihre Kunden nun auch in Deutschland dazu aufgerufen, Vorschläge für „würdige“ Spendenempfänger*innen zu machen. Zwei Projekte sollten mit jeweils 750 Euro unterstützt werden. Markus Kern vom Grünflächenamt der Stadt Rheinberg zögerte nicht und reichte eine Bewerbung für den Verein KLARTEXT für KINDER e.V. ein. Dieser setzt sich auf vielfältige Art und Weise für die Bekämpfung von Armut und sozialer Benachteiligung von Kindern in der Region ein. Monika Giesen beschreibt das ehrenamtliche Engagement ihres Vereins so: „Löcher stopfen und mehr: Immer dann, wenn alle anderen Töpfe für Kinder und Jugendliche ausgeschöpft sind, werden wir aktiv. Hierfür sammeln wir Spenden, unterstützen Projekte und akquirieren und vermitteln ehrenamtliche Helfer*innen aus dem Kreis unserer Mitglieder in Moers und Umgebung. Dabei verlassen wir uns auf die Unterstützung von Expert*innen aus dem Kreis unserer Kooperationspartner*innen, wie z.B. Schulen, Kindergärten sowie offene Kinder- und Tageseinrichtungen. Ob mit dem Tafelbus, mit Sachspenden oder mit Einzelfallhilfen – die Ehrenamtler*innen von KLARTEXT für KINDER leisten Hilfe wo sie nur können. „Eine sehr unterstützungswerte Einrichtung“, so Markus Kern.

Das findet die Firma TFI auch. Zur Freude Aller bekam der Verein KLARTEXT für KINDER einen der beiden Zuschläge. Zur Übergabe der Spende trafen sich die Akteur*innen nun in Rheinberg. Auch Bürgermeister Dietmar Heyde und Sozialdezernentin Iris Itgenshorst beglückwünschten KLARTEXT für KINDER herzlich. „Wir freuen uns sehr über das Engagement unseres Mitarbeiters und die Wahl der Firma TFI.“ Dankbar nahmen Monika Giesen und Ebba van Loe von KLARTEXT für KINDER die Spende entgegen und freuen sich schon jetzt auf leuchtende Kinderaugen, wenn der Verein die Spende entsprechend verwendet, um zu helfen.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.