KneipenNacht in Meschede

0 3 Monaten ago
Freuen sich auf die Frühlingsausgabe der Mescheder KneipenNacht: (v. L.:) Andreas Schulte (Volksbank Sauerland), Lisa Machula (Stadtmarketing Meschede), Maximilian Jürgens (Veltins Brauerei), Nicolas Linn (Stadtmarketing), Anna Kotthoff (Kotthoffs Theo) und André Wiese (Postkeller & Bibulus): Foto: Stadtmarketing

Einmal zahlen und die Party beginnt: Am Samstag, 16. März, findet die Frühlingsedition der Mescheder KneipenNacht statt. Sechs verschiedene Lokalitäten laden dabei mit unterschiedlichen Musikrichtungen die Besucher zu einem ganz besonderen Kneipenabend mit Livemusik ein. Egal ob Rock, Pop, Punk, Reggae oder Schlager – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ab 20.30 Uhr starten die Bands in den einzelnen Locations und verbreiten so nach und nach ein unverwechselbares Livemusik-Flair in der Stadt. Auch nach den Liveauftritten sind alle Kneipen für einen grandiosen Abend gerüstet und versprechen eine lange Partynacht. Auf dem Kaiser-Otto-Platz gibt es zudem für die Besucher den gesamten Abend süße und herzhafte Leckereien. Ein Abstecher dorthin lohnt sich für alle Hungrigen.

Eintrittskarten für die KneipenNacht sind ab sofort bei allen teilnehmenden Kneipen, bei der Tourist-Information Meschede und bei der Volksbank Sauerland eG für 12 Euroerhältlich. Volksbank-Mitglieder erhalten einen einmaligen Rabatt von 2 Euro in der Volksbank (begrenztes Kontingent). Resttickets können an der Abendkasse für 15 Euro erworben werden. Der Einlass ist ab 16 Jahren möglich.


Folgende Bands und Kneipen sind mit dabei:

Die Dortmunder Hardrock-Band Rocks Crossing liefert in der Tröte erdigen und fetten Sound.Rock-Klassiker und ein paar Exoten aus den letzten 50 Jahren bieten eine gute Mischung. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht!


Das Trio Acoustic Monks präsentiert im Postkeller aktuelle und ältere Popsongs im akustischen Gewand. Ob Songs von Ed Sheeran und The Weeknd oder Klassiker von Earth, Wind & Fire und U2, alle werden mit viel Spielfreude performt – und mit dem besonderen dreistimmigen Gesang der Jungs, die seit Jahren auf den Bühnen Deutschlands zu Hause sind.

Im Bibulus spielt die aus Schweden stammende vierköpfige Band Jake & The Jukeboxguys eine Mischung aus Coversongs bekannter Oldies und Evergreens im Punkrock-Stil.

Ganz in der Tradition von Depeche Mode und Human League steht die Band Beyond Obsession. Die Musiker sind normalerweise auf großen Festival-Bühnen zuhause, verbreiten aber extra für die KneipenNacht im mono deluxe ihren frischen und mittanzbaren Eighties-Sound. Danach werden auf der Aftershowparty mit Cocktailspezialitäten weiter die 80er gefeiert.

In die Nachfüllbar lockt Jessi von JaM mit Hits aus den 80er Jahren. Die Besucher erwartet eine Zeitreise mit den größten Charthits und einem stimmungsvollen Party-Mix.

Ebenfalls wieder dabei ist Kotthoffs Theo. Das Duo John & Biene präsentiert Schlagerhits, Musik aus den Top 40 und Oldies. Aber auch Fans von R&B, Soul, Reggae sowie der Hits der 70er und 90er kommen auf ihre Kosten.

Die Mescheder KneipenNacht wird unterstützt von der Brauerei Veltins und der Volksbank Sauerland eG. Weitere Infos gibt es unter www.meschede.de/kneipennacht, auf facebook.com/stadtmarketing.meschede und bei Instagram.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.