Hobbygärtner- und gärtnerinnen gesucht

0 3 Monaten ago
Angelegt hat der Baubetriebshof der Stadt Hennef bereits Hochbeete und Wegestruktur.

Wie man einen Hausgarten oder eine öffentliche Grünfläche insektenfreundlich und naturnah gestalten kann, das zeigt der Schaugarten „Auf der Hochstadt“ nördlich des Friedhofs Steinstraße (Zugang über Helenenstraße) auf 750 Quadratmetern.

Eine Arbeitsgruppe bestehend aus Hennefer Bürger*innen kümmert sich um die Pflege und weitere Entwicklung des Gartens. Jedoch werden weitere Interessierte gesucht, die diesen kreativen Vorzeigegarten mitgestalten. Die Arbeitsgruppe trifft sich in der Gartensaison jeden zweiten Samstag im Monat ab 10 Uhr. Das nächste Treffen findet am 9. März statt.

Wer Interesse hat mitzumachen, kann sich beim Umweltamt der Stadt Hennef unter Telefon: 02242/888 702 oder E-Mail: matthias.ennenbach@hennef.de melden. Von einer langfristigen Betreuung bis zum einmaligen Einsatz ist alles möglich.

Angelegt hat der Baubetriebshof der Stadt Hennef bereits Hochbeete und Wegestruktur.

Umgesetzt hat die Arbeitsgruppe schon ein Wildstaudenbeet, eine Hecke aus Blütensträuchern, ein Beet mit essbaren Stauden, eine Wildblumenwiese, ein Sandbeet, ein Dahlienbeet, einen Schattenstaudenbereich, einen Nutzgarten mit Kartoffelanbau, Installation von Wassertanks zur Bewässerung, Installation eines Bodenfeuchtesensors, Insektenhotels sowie Wegebau aus Restmaterial. Geplant ist derzeit noch eine Musterpflanzung von insekten- und vogelfreundlichen Hecken, Aufbau eines Geräteschrankes, Beispielhafte extensive und intensive Dachbegrünung.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.