Ulrich Gürster erhält Ehrennadel in Gold der Stadt Bergisch Gladbach

0 3 Monaten ago
Goldene Ehrennadel an Ulrich Gürster auf der Mitgliederversammlung des Vereins Humanitäre Hilfe Bergisch Gladbach e.V.

Bürgermeister Frank Stein zeichnete während der Mitgliederversammlung des Vereins „Humanitäre Hilfe Bergisch Gladbach e.V.“ Ulrich Gürster mit der städtischen Ehrennadel in Gold aus.

Sein Weg des Engagements begann 1999 als stellvertretender Vorsitzender des “Hilfskomitee Litauen-Weißrussland” in der katholischen Kirchengemeinde St. Joseph in Bergisch Gladbach-Moitzfeld. Mit seiner unermüdlichen Hingabe wurde dieser Einsatz institutionalisiert und professionalisiert, was 2016 zur Gründung des Vereins “Hilfe Litauen Belarus e.V.” führte, dessen erster Vorsitzender er wurde. Diese Organisation, die nun als “Humanitäre Hilfe Bergisch Gladbach e.V.” bekannt ist, profitiert enorm von Gürsters Vision und Führung.

Seine Verantwortlichkeiten erstrecken sich über ein breites Spektrum, von repräsentativen Aufgaben bis hin zur Organisation und Leitung von Hilfstransporten und der Pflege von Beziehungen zu Partnerorganisationen in Belarus, Litauen, der Ukraine und Deutschland. Seine herausragende Leistung und sein unermüdliches Engagement machen ihn zu einem Vorbild für den Gesamtvorstand und die Mitglieder des Vereins.

Neben seinem humanitären Einsatz ist Ulrich Gürster auch in verschiedenen anderen Bereichen aktiv. Er engagiert sich in kirchlichen Gremien, ist Mitglied im Ortsring Sand und zeigt politisches Engagement als Mitglied des Stadtrats und zweiten Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands Stadtmitte/Rommerscheid/Sand.

Ulrich Gürsters außergewöhnliches Engagement und seine unermüdliche Arbeit im Dienste der Gemeinschaft verdienen Anerkennung und Wertschätzung. Seine Auszeichnung mit der Ehrennadel in Gold würdigt nicht nur seine Verdienste, sondern auch sein fortwährendes Engagement für eine lebenswertere und solidarischere Gesellschaft.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.