Kostenfreie individuelle Energieberatungen für Bürgerinnen und Bürger in Bergisch Gladbach

0 3 Monaten ago
Die Wärmebilder zeigen, wo ein Haus wertvolle Energie verliert. (Foto: RVR) (HP)Die Wärmebilder zeigen, wo ein Haus wertvolle Energie verliert. (Foto: RVR) (HP)

Neue Termine für das Jahr 2024 verfügbar.

Gemeinsam mit dem Rheinisch-Bergischen Kreis setzt die Stadt Bergisch Gladbach das seit Anfang 2023 erfolgreich bestehende Initial-Energieberatungsangebot auch im Jahr 2024 fort. Ab sofort werden wieder Beratungen angeboten. Die Beratungen finden abwechselnd im Historischen Rathaus am Konrad-Adenauer-Platz oder im Rathaus in Bensberg am Wilhelm-Wagener-Platz statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Das Initial-Energieberatungsangebot soll Mieterinnen und Mieter sowie Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer dabei unterstützen, herauszufinden, was sie tun können, um die eigenen Energiekosten zu senken.


Beratung zeigt individuelle Möglichkeiten und Maßnahmen auf
Sei es der Stromverbrauch von Geräten, die Senkung der Heizkosten, Maßnahmen der Wärmedämmung, effiziente Heizsysteme oder Fördermittel – die anbieterunabhängige Energieberatung kann helfen, die Energiekosten zu senken und Fehlinvestitionen zu vermeiden. „Das individuelle Beratungsangebot verfolgt das Ziel, die Energieeffizienz in privaten Haushalten zu steigern“, erläutert Martin Beulker, Klimaschutzmanager des Rheinisch-Bergischen Kreises. „Damit leisten wir einen Beitrag, den weiterhin hohen Beratungsbedarf bei Energiefragen vieler Bürgerinnen und Bürger zu decken,“ ergänzt Jana Latschan, eine der Klimaschutzmanagerinnen der Stadt Bergisch Gladbach.


Das Initialberatungsangebot ist für die Bürgerinnen und Bürger kostenfrei. Eine Beratung dauert rund 30-45 Minuten und wird von zertifizierten Energie-Effizienz-Expertinnen und -Experten herstellerunabhängig, neutral und unverbindlich durchgeführt. Insbesondere für Bürgerinnen und Bürger, die ganz am Anfang ihrer Maßnahme stehen und eine fachliche Einschätzung benötigen, ist eine passgenaue Initialberatung eine gute Option. Die Beratungsschwerpunkte sind beispielsweise:

  • Energieberatung zur energetischen Bewertung von Gebäuden für Einzel-Sanierungsmaßnahmen und Effizienzhaus-Sanierungskonzepte,
  • Beratung für Heizungserneuerung, (eine Heizungsauslegung und Ermittlung der Heizungs-Parameter wie Heizlastberechnungen ist nicht Gegenstand der Beratung)
  • Beratung für Solarthermie und Photovoltaik (Die Auslegung der PV-Anlage ist nicht Gegenstand der Beratung),
  • Beratung für Lüftungskonzepte (Die Auslegung der Wohnraumlüftungsanlage ist nicht Gegenstand der Beratung).

Die ersten Termine starten am Mittwoch, den 20. März 2024. Die Anmeldung ist ab sofort online unter https://www.rbk-direkt.de/energieberatung-in-den-kommunalen-rathaeusern.aspx möglich.

Weitere Tipps und Informationen zum Energiesparen unter: https://www.bergischgladbach.de/klimaschutz-uebersicht.aspx

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.