Radrennen Rund um Köln am 26. Mai 2024

0 3 Monaten ago
Motivbild von Rund um Köln in Schildgen

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Auch in diesem Jahr rollt der Radklassiker „Rund um Köln“ in seiner 106. Auflage durch das Stadtgebiet – diesmal am Sonntag, den 26. Mai. Die Anmeldungen sind bereits jetzt, rund zweieinhalb Monate vor dem Radrennen, auf einem Rekordniveau. Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen. Letzte Streckendetails werden geklärt, Ordnerinnen und Ordner rekrutiert.

Die Rekordteilnehmerzahl bei den Velodom-Rennen zeigt das besondere Interesse an der Region und die enorme Strahlkraft weit über die Grenzen des Bergischen Landes hinaus. „Auch in diesem Jahr sind wir wieder sehr stolz, dass der Start des Velodom 30 in Bergisch Gladbach erfolgt. Auch das Einstiegsangebot in den Radrennsport wird in diesem Jahr von noch mehr Teilnehmenden in Anspruch genommen“, zeigt sich der Beigeordnete für Bildung, Kultur, Schule und Sport, Ragnar Migenda erfreut.

Am Renntag werden wieder tausende Zuschauerinnen und Zuschauer die Teilnehmenden bei den Velodomrennen sowie die Profiteams an der Strecke anfeuern. Ein besonderes Highlight am Streckenrand wartet wieder direkt am Schlossberg in Bensberg. Am Ziel der Bergwertung erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer ein großes Bühnenprogramm auf dem Schlossvorplatz. Neben der Liveübertragung des Profirennens auf einer Großbildleinwand wird die Band „Triple Sec“ mit einem bunten Musikprogramm für beste Unterhaltung sorgen. Kulinarisch werden die Besucherinnen und Besucher durch örtliche Gastronomen verwöhnt. Sebastian Hempfling, mehrfacher Teilnehmer bei Rund um Köln, wird fachkundig durch den Tag führen und im Gespräch mit Martin Hardenacke interessante Impressionen aus der Perspektive eines Teilnehmers vermitteln.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.