MeetLobby zelebriert Internationalen Kiffertag am 20. April!

0 1 Monat ago

MeetLobby, das innovative Nachbarschaftsnetzwerk, feiert am 20. April, auch bekannt als “Four twenty”, den Internationalen Kiffertag. Was früher nur heimlich in den Hinterzimmern unserer Gesellschaft stattfand, bekommt nun durch die neue Gesetzgebung offizielle Anerkennung. Vor allem dank Herrn Lauterbach, der eine entscheidende volksgesundheitliche Rolle spielte, können Fans des Marihuana Konsums nun an diesem Tag ihre Joints teilen und ihren Freuden unbeschwert Ausdruck verleihen.

Marijuana für Erwachsene: Eine neue Ära des gesellschaftlichen Miteinanders

Im Zuge des Wechsels zur Ampel-Regierung erlaubt ein neuer Beschluss seit dem 1. April 2024 den Konsum, den Besitz und den Anbau von Gras für Erwachsene. Dies ist ein Meilenstein, der die Art, wie wir als Gesellschaft mit der Hanfpflanze umgehen, tiefgreifend verändert. MeetLobby, das sich auf Nachbarschaftshilfe ausrichtet, begrüßt diese Veränderung und sieht in ihr eine Chance für ein neues, offenes und tolerantes Miteinander. Im Zuge dieser Neuerung wird nicht nur der 20. April, der sogenannte Internationaler Kiffertag, in Deutschland legal gefeiert. MeetLobby bietet seinen Mitgliedern an diesem Tag eine besondere Plattform, um ihre Zuneigung für das Rauschmittel zu teilen und im Rahmen der geltenden Gesetze gemeinsam zu feiern.

Freude, Verantwortung und Verkehrssicherheit

Trotz der Freude, die die neue Legalisierung mit sich bringt, weist MeetLobby darauf hin, die dadurch entstehende Verantwortung ernst zu nehmen. Auch wenn der Konsum von Cannabis nun legal ist, so bleibt doch der Genuss von Gras am Steuer eines Kfz eine Straftat. Im Falle eines Unfalls kann die Haftpflichtversicherung die Begleichung des Schadens verweigern. Bei weiteren Fragen zur Versicherung steht Roland Richert, der Versicherungsfuchs, zur Verfügung. MeetLobby freut sich über die Chance zur offenen Kommunikation und erstmal in Ruhe eine Rauchen zu können. Es ist unser Ziel, nicht nur eine Plattform für den Austausch von Hilfsangeboten und Nachbarschaftshilfe zu sein, sondern auch für freudige Ereignisse und Feierlichkeiten in unserer Gesellschaft. Am 20. April kommen wir also zu einem gemeinsamen und friedvollen Kiffertag zusammen.

MeetLobby ist ein innovatives Nachbarschaftsnetzwerk, das gezielt auf Nachbarschaftshilfe ausgerichtet ist. Unser Herz schlägt für den Zusammenhalt und die Solidarität unter Nachbarn. Wir bieten eine Plattform an, auf der Mitglieder ihre Hilfsangebote und Anfragen teilen können. Gleichzeitig setzen wir uns für ein freies, offenes und tolerantes Miteinander ein. Vorurteile und Diskriminierung haben bei uns keinen Platz. Wir wollen verbinden und Brücken bauen – sei es im Alltag der Nachbarschaftshilfe oder bei besonderen Anlässen wie dem Internationalen Kiffertag.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.