Über 30 Bäume für den Nachwuchs

0 1 Monat ago
Sichtlich viel Spaß hatten „Klein und Groß“ beim Familien-Pflanzfest auf der 4. Elsdorfer Storchenwiese.

4. Elsdorfer Storchenwiese eröffnet

Am Samstag, den 13. April 2024, konnte bei bestem Wetter das beliebte Pflanzfest für die 4. Elsdorfer Storchenwiese stattfinden. Über 30 Familie kamen, um ihren Kindern ein „grünes Denkmal“ zu setzen. 

Gemeinsam mit Oma, Opa, Tanten, Onkeln und Geschwistern und unter fachkundiger Anleitung von drei Mitarbeiter/innen des Elsdorfer Bauhofes konnten die Familien ihren bestellten Obstbaum auf der neuen Storchenwiese an der Oststraße („Abenteuerspielplatz“) einpflanzen. Selbst die Kleinsten griffen schon zur Schaufel und hatten sichtlich viel Spaß. Anschließend bekam jeder Baum ein „Storchenwiesen-Schild“ mit dem Namen und Geburtsdatum des Kindes, sodass der Kirsch-, Birnen- oder Apfelbaum auch leicht gefunden werden kann.

Die kleinen Bäumchen haben nun genügend Zeit zu wachsen, so dass in fünf bis zehn Jahren die erste Ernte gepflückt werden kann. „Die Freude wird groß sein, wenn die ersten Pfannkuchen aus den Äpfeln gebacken werden können“, freut sich Bürgermeister Andreas Heller bei dem Pflanzfest. In der Zwischenzeit bietet der Baum einen Anlaufpunkt für die Familie. Die Wiese am Abenteuerspielplatz lädt bei gutem Wetter zum Picknicken und Verweilen ein.

Die Elsdorfer Storchenwiesen sind seit Jahren beliebt bei Familien im Stadtgebiet. Mit dieser ganz besonderen Aktion können Eltern ihrem Nachwuchs ein „grünes Denkmal“ in Elsdorf setzen. Über 300 Obstbäume sind so seit 2016 in idyllischen Lagen in Esch, Grouven, Niederembt und nun in Elsdorf gepflanzt worden.

Fragen zur Storchenwiese nimmt die Stadt Elsdorf unter 02274 – 709 321 oder storchenwiese@elsdorf.de entgegen.

Bildquelle: Stadt Elsdorf

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.