Mit anpacken – Datteln schöner machen

0 3 Monaten ago

Dattelner Flurreinigungsaktion „Müll im Sack – Stadt auf Zack“ am 16. März – Anmeldung bis 1. März 2024

Wenn es darum geht, ihre Stadt noch ein bisschen schöner, aufgeräumter zu machen, sind die Dattelner*innen dabei – wie bei der Flurreinigungsaktion „Müll im Sack – Stadt auf Zack“ 2023. Die nächste Aktion plant der Kommunale
Servicebetrieb Datteln – KSD für Samstag, 16. März 2024. Anmeldungen sind bis 1. März 2024 unter 02363/107-613 möglich.

„Es ist immer wieder bewundernswert, wie viele Dattelner Bürgerinnen und Bürger gemeinsam oder auch alleine im Wald, auf Wiesen oder auch in ihrem Stadtteil all das wegzuräumen, was andere achtlos wegwerfen“, sagt Bürgermeister André Dora. „Mit dieser Aktion können wir zeigen, dass es uns wichtig ist, wie Datteln aussieht und dass wir nicht zulassen, dass unsere schöne Stadt zugemüllt wird.“ Thomas Burow vom Kommunalen Servicebetrieb Datteln – KSD ergänzt: „Die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Vereine ist wichtig, weil so auch Bereiche von widerrechtlichen Abfallablagerungen bereinigt werden, wo unsere Kolleg*innen es zeitlich gar nicht schaffen können.“

Wie läuft der Flurreinigungstag ab?

Die Teilnehmerinnen entscheiden selbst, wo und wie lange sie den Abfall einsammeln. Abfallsäcke stellt der KSD zur Verfügung. Wichtig ist, dass die Teilnehmerinnen bei der Anmeldung angeben, ob sie den gesammelten Müll selbst
zum KSD bringen oder ob er abgeholt werden soll. Als kleines Dankeschön sind alle Teilnehmerinnen nach der Aktion eingeladen, sich um 12 Uhr bei warmen Speisen und Getränken von der Sammelaktion zu erholen und sich mit anderen Teilnehmerinnen über ihre Erfahrungen auszutauschen. Treffpunkt ist der KSD, Emscher-Lippe-Straße 12.

Rund 100 wilde Müllkippen gibt es jedes Jahr in Datteln. Dabei wird Sperrmüll einmal im Jahr sogar kostenlos abgeholt. Außerdem nimmt der Recyclinghof viele Materialen gratis an – dazu zählen: Papier, Pappe, Kartonage, Altmetall, Glasverpackungen, Kork, Batterien, Elektrogeräte, Kühlschränke, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, CDs, DVDs, Bauschutt (bis max. 50 Liter), Baum- und Strauchschnitt, Laub (kostenlos vom 1.9. bis 31.12.) und Sondermüll (Abgabetermine Umweltbrummi).

Ein geringes Entgelt fällt für die Annahme folgender Abfälle und Wertstoffe an: Restmüll (5 Euro je angefangene 100 Liter), unbehandeltes Altholz (5 Euro je angefangene 0,5 Kubikmeter; behandeltes Altholz kann beim RZR in Herten (Tel.: 02366/3000) abgegeben werden, Gartenabfälle (1 Euro je angefangene 100 Liter), Sperrmüll (7 Euro je angefangene 0,5 Kubikmeter), Pkw-Reifen (5 Euro/Stück inkl. Felge; 3 Euro/Stück ohne Felge).

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.