Preisverleihung Kreativ-Award in Bergisch Gladbach

0 3 Monaten ago
Die Sieger (Kita Dreckspatz und Arche Noah) sowie alle Teilnehmenden des Kreativ-Awards/s.

In einer festlichen Feierstunde im Bergisch Gladbacher Rathaus wurde der „Kreativ Award“ des Stadtverbands „Eine Welt Bergisch Gladbach“ e.V. verliehen. Rund um das Thema „Spielen“ standen mehrere Projekte von verschiedenen Bewerberinnen und Bewerbern zur Wahl. Die Jury zeichnete die KiTa „Dreckspatz“ und die „Arche Noah“ mit den ersten Plätzen aus.

Der Stadtverband „Eine Welt Bergisch Gladbach“ e.V. ist eine Interessengemeinschaft für Gruppen, Vereine und Initiativen, die sich ehrenamtlich mit Fragen der Eine-Welt-Arbeit im In- und Ausland engagiert. Jedes Jahr findet ein großes Projekt statt. Für 2023 wurde das Jahresprojekt „Lösungsmodelle im Kontext von Klima und Spielen“ bestimmt. Der Stadtverband hat das Thema „Spielen – Wege zu Spaß, Bildung, Geselligkeit, Problemlösung und mehr“ als zentralen Bestandteil dieser Aktionen ausgewählt.

In diesem Rahmen soll das Spiel als wunderbares Instrument mit seinen vielen Facetten in diversen Formaten dargestellt werden. Spielen für Kinder und Erwachsene dient der Bildung, fördert Gemeinschaften und vermittelt Wissen auf eine ansprechende Weise. Weiterhin spiegelt Spielen die Kultur einer Gesellschaft wieder, kann Teil einer Friedenserziehung oder Verbesserung des Umweltbewusstseins sein und fördert die Kommunikation miteinander. Vielen Gruppen und Vereine nutzen zudem Spiele, um ihre Anliegen zu vermitteln.

Zur Stärkung und Unterstützung des Spiele-Gedankens in diesem Sinne hat der Stadtverband Eine Welt GL beschlossen, den „Kreativ-Award“ zu veranstalten und einen Preis auszuloben. Gefördert wurde dieser von der Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln (KSK). Über die ersten Plätze durften sich die Kita „Dreckspatz“ mit einem Preisgeld von 500 Euro, finanziert durch die KSK, und die „Arche Noah“ mit einem Preisgeld von 200 Euro, finanziert durch den Stadtverband, freuen. Die erste stellvertretende Bürgermeisterin Anna Maria Scheerer hat die Urkunden im Rathaus übergeben und auch den weiteren Teilnehmenden zu den großartigen Projekte gratuliert.  

Die Kita „Dreckspatz“ überzeugte mit ihrem „Eltern-Kind-Team-Wochenende“ (EKTW), bei dem Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte gemeinsam ein Wochenende mit viel Spiel, Spaß und Gesprächen in einer Jugendherberge verbrachten. Von Bewegungsangeboten, wie einer Minidisko, bis hin zu Sing- und Kreisspielen, Bastelangeboten und einer Schatzsuche war das Angebot und die Begeisterung groß.
Auch in der „Arche Noah“ ging es bei einem gemeinsamen Nachmittag um viel Spiel und Spaß. Circa 60 Personen haben an einem gemeinsamen Spieletag teilgenommen, wo „große und kleine“ Spielebegeisterte miteinander verschiedene Denk-, Geschicklichkeits- und Bewegungsspiele ausprobieren konnten. 

Der Wettbewerb hat sich sowohl an die Mitglieder des Stadtverbandes, als auch an alle Vereine, Gruppen und Schulen, die in diesem Umfeld aktiv sind, gewandt. Dazu gehören beispielsweise Schulen, Kindergärten, gemeinnützige Vereine, Sportvereine und alle Menschen, die im Umfeld „Spielen“ kreative Aktionen veranstalten.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.