Stadtbücherei Sprockhövel eröffnet eigene Saatgutbibliothek

0 2 Monaten ago
(vl.): Markus Gronemeyer (Bauhof Stadt Sprockhövel), Sabine Noll (Bürgermeisterin), Finn Holländer (Sachgebietsleiter Servicebüro Stadt Sprockhövel und Ideengeber für die Saatgutbibliothek) sowie Ricarda Gärtner (Leiterin Bücherei) bei der Eröffnung der Saatgutbibliothek (Foto: Stadt Sprockhövel)

Ab sofort kann das Saatgut aus der Stadtbücherei mitgenommen werden.

Die Stadtbücherei Sprockhövel hat am Donnerstag den (14. März) ihr neues, nachhaltiges Angebot präsentiert: die Saatgutbibliothek. Mit diesem neuen Konzept wird Sprockhövelerinnen und Sprockhövelern kostenlos Saatgut für verschiedene Pflanzenarten zur Verfügung gestellt. „Ich freue mich sehr über die Eröffnung der Saatgutbibliothek. Damit unterstützt unsere Stadtbücherei die Gemeinschaft im Ort und ermutigt dazu, sich mit nachhaltiger Landwirtschaft und dem Anbau von eigenen Pflanzen zu beschäftigen“, so Bürgermeisterin Sabine Noll.

Von Gemüsesorten wie Tomaten und Karotten bis hin zu Blumen und Kräutern – die Bibliothek hält eine breite Auswahl an Samen für jeden Geschmack und jedes Interesse vor. Dieses Saatgut kann dann Zuhause auf dem Balkon oder im Garten eingepflanzt werden. Bei der Ernte werden dann einige Samen aufbewahrt und getrocknet, um diese dann (wie ein Buch) zurück in die Bibliothek zu bringen. „Wir starten heute mit einem Eigenbestand an regionalen, einjährigen und pflegeleichten Sorten. Durch gespendete und zurückgegebene Samen möchten wir die Saatgutbibliothek im Laufe der Zeit auch um besondere und seltene Pflanzensorten erweitern“, erklärt Bürgermeisterin Sabine Noll.

Die Idee dahinter ist, dass die Menschen die Vielfalt der Pflanzenwelt entdecken und gleichzeitig ihr eigenes Essen anbauen können. „Wir sind begeistert, diese neue Initiative in unserer Bücherei einzuführen”, so Ricarda Gärtner, Leiterin der Stadtbücherei Sprockhövel. „Die Saatgutbibliothek bietet unseren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, ihren grünen Daumen zu entdecken und ihre Liebe zur Natur zu fördern.“

Zur Eröffnung der Saatgutbibliothek haben Mitarbeiter des Bauhofs der Stadt vor dem Eingang bienenfreundliche Blumen ausgesät. Dafür wurde im Vorfeld bereits ein neues Beet angelegt. Damit wird nicht nur ein kleiner Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt von Pflanzen und Insekten geleistet, sondern auch das Projekt für Passierende sichtbar gemacht und gleichzeitig der Außenbereich vor der Bücherei verschönert.

Regelmäßig machen Konny und Roland Städtetrips. Wenn wir Euch, eine Veranstaltung, einen Gastronomiebetrie oder eine Sehenswürdigkeit besuchen sollen, dann meldet euch einfach!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Bitte gib eine Stadt in NRW an.
Strasse und Hausnummer
Deine E-Mail-Adresse
Falls wir noch Fragen haben
Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.