Testphase für Roboter Pepper in der Mediathek

0 2 Monaten ago
Foto v.l.: Yvonne Frericks (Leiterin der Mediathek),Prof. Dr. Kai Essig (Hochschule Rhein-Waal), Erster Beigeordneter Dr. Christoph Müllmann, Lukas Schink (Studentischer Mitarbeiter), Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt

In Kooperation mit der Hochschule Rhein-Waal beteiligt sich die Stadt Kamp-Lintfort an einem Forschungsprojekt

Der Roboter namens Pepper ist etwa 1,2 Meter groß, kann sich bewegen und verfügt über menschenähnliche Eigenschaften wie Stimme, Augen und Mund. Durch seine ansprechende und freundliche Erscheinung fällt es den meisten Menschen leicht, mit ihm zu interagieren. Auf Brusthöhe des Roboters befindet sich ein Tablet, welches individuell programmiert und gesteuert werden kann. Prof. Dr. Kai Essig von der Hochschule Rhein-Waal arbeitet am Standort gemeinsam mit seinen Studierenden an der Programmierung des Roboters, um ihn zukünftig auch für verschiedene Aufgabenbereiche in der Stadtverwaltung zu nutzen. Beispielsweise kann der Roboter Personen begrüßen und einfache Auskünfte erteilen.

Um sich einen Eindruck von Pepper und seiner Funktionsweise zu verschaffen, luden Prof. Dr. Essig und seine Studierenden bereits im vergangenen Jahr eine Delegation der Stadtverwaltung in die Hochschule ein, um die Funktionsweise des Roboters zu demonstrieren.

Die Studierenden und ihr Professor führten die verschiedensten Funktionen des Roboters vor und beantworteten die Fragen der städtischen Mitarbeiter sowie von Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt.

Seit heute ist der Roboter nun in der Mediathek eingesetzt und die Testphase beginnt.  „Wir freuen uns über die spannende Kooperation mit der Hochschule Rhein-Waal und dürfen gespannt sein, welche Funktionen der Roboter in der Mediathek übernimmt und insbesondere auch, wie die Besucherinnen und Besucher darauf reagieren werden“, so Prof. Dr. Christoph Landscheidt.

Regelmäßig machen Konny und Roland Städtetrips. Wenn wir Euch, eine Veranstaltung, einen Gastronomiebetrie oder eine Sehenswürdigkeit besuchen sollen, dann meldet euch einfach!

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Bitte gib eine Stadt in NRW an.
Strasse und Hausnummer
Deine E-Mail-Adresse
Falls wir noch Fragen haben
Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.