Spartricks von Versicherungsfuchs Roland Richert

0 2 Monaten ago

Mit einfachen Tricks können Versicherungsnehmer meist bares Geld sparen. Das Online-Portal MeetLobby und sein praxiserprobter Versicherungsfuchs, Geschäftsführer Roland Richert, stellen vor, wie das funktioniert. Versicherungsbeiträge können für viele Haushalte einen erheblichen Posten im monatlichen Budget ausmachen. Aus diesem Grund sucht der Versicherungsfuchs Roland Richert nach cleveren Möglichkeiten, wie Verbraucher bei Versicherungsbeiträgen sparen können. Mit einigen überraschend einfachen Tricks ist es möglich, die Kosten zu senken, ohne dabei auf wichtige Versicherungsleistungen verzichten zu müssen.

Spartricks von Versicherungsfuchs Roland Richert

Ein möglicher Weg, um bei Versicherungsbeiträgen zu sparen, ist der bewusste Umgang mit den Selbstbehalten. Insbesondere bei hoher Schadenspotenzialen kann es sich lohnen, den Selbstbehalt zu erhöhen. Außerdem kann die Anpassung der Zahlungsweise weitere Sparpotentiale bieten. Eine jährliche Zahlungsweise ist oft günstiger als monatliche Beiträge. Des Weiteren rät Roland Richert dazu, stets auf die richtige Versicherungssumme zu achten. Dabei gilt es sowohl eine Unterversicherung als auch eine Überversicherung zu vermeiden. Letztlich kann es sich auch lohnen, einen Versicherungswechsel in Betracht zu ziehen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein: Verfügbarkeit von vergleichbaren Tarifen zu günstigeren Beiträgen, mangelnde Service-Qualität, oder einfach nur die Attraktivität von Neukundenrabatten bei anderen Anbietern.

Sinnvolle Absicherung und regelmäßige Überprüfungen

Herr Richert betont jedoch, dass Sparen nicht bedeutet, den Versicherungsschutz zu vernachlässigen. „Versichern Sie zunächst die essentiellen Gefahren, wie Berufsunfähigkeit, Wohngebäude und Hausrat”, rät er. Zudem sollten Versicherte ihre Verträge regelmäßig kontrollieren und die Konditionen vergleichen. Ist der aktuelle Vertrag nicht mehr marktgerecht oder wurde durch Veränderungen in den persönlichen Lebensumständen der Versicherungsschutz obsolet, kann ein Wechsel sinnvoll sein. MeetLobby, eine freie Nachbarschafts-Community mit Fokus auf das Ruhrgebiet und dessen Umgebung, unterstützt diesen Ansatz umfassend. Die Plattform bietet Verbrauchern dabei das nötige Rüstzeug, um fundierte Entscheidungen in Sachen Versicherungsschutz zu treffen und dabei den Überblick zu behalten. Für Mitglieder der Plattform und darüber hinaus für Verbraucher, Medienvertreter, Mitarbeiter und die breite Öffentlichkeit sind die Tipps aus dem Hause MeetLobby und vom Versicherungsfuchs Roland Richert ein wertvoller Leitfaden, um die eigenen Versicherungsbeiträge unter Kontrolle zu bekommen und mögliche Sparpotentiale zu identifizieren.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Wie können wir dir helfen?
Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.