Erfolgsmodell „Bürgersaal“: Besonderes Ambiente für viele Veranstaltungen

0 2 Monaten ago
Foto: Sabrina Schrage, Im Rathaus und doch irgendwie mitten in der Stadt Warstein: Der Bürgersaal im Rathaus ist multifunktional nutzbar und bietet für viele Anlässe ein würdiges Ambiente

Besonderes Ambiente für viele Veranstaltungen

Der Bürgersaal im Rathaus der Stadt Warstein ist multifunktional und inklusiv – das heißt, er steht allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt für Veranstaltungen zur Verfügung und ist auch für Menschen mit Einschränkungen ohne Weiteres gut erreichbar. Seit seiner Fertigstellung im April 2021 bzw. dem Ende der Corona-Pandemie wird das Angebot rege genutzt.

Der Bürgersaal im zweiten Obergeschoss des Rathausanbaus ist 160 Quadratmeter groß und mit modernster Technik ausgestattet. „Zwei seiner vier Seitenwände bestehen aus raumhohen Fenstern, die den Blick freigeben auf die Dieplohstraße, den Kirchplatz und den Markt, so dass die Nutzerinnen und Nutzer auch visuell den Eindruck haben, sie befinden sich mitten in Warstein“, beschreibt Bürgermeister Thomas Schöne den außergewöhnlichen Raum. Der Bürgersaal ist teilbar und ideal nutzbar für unterschiedliche Anlässe auch außerhalb von Rats- und Gremiensitzungen. Dies reicht von Trauungen über den „Kleinen KunstSommer im Rathaus“ bis hin zur Buchung von „Verwaltungsfremden“ aus der gesamten Stadt Warstein für Tagungen, Ausstellungen, Musikveranstaltungen etc. Die Stadt bittet um Verständnis dafür, dass Tanz- und Partyveranstaltungen, die bereits angefragt wurden, nach den geltenden Nutzungsbedingungen leider nicht angenommen werden können.

Genutzt wurde der Bürgersaal in den vergangenen Monaten unter anderem vom Jugendorchester der Stadtkapelle Warstein für ein Jugendkonzert, von der Katholischen Kirche für die Ausstellung und den Festvortrag anlässlich des Jubiläums „150 Jahre Pankratiuskirche“, für die Krimi-Lesenacht „Mord auf‘m Dieploh“ oder für den Neujahrsempfang der Caritas-Konferenzen Warstein und Rüthen.

Bürgermeister Schöne unterstreicht: „Wir freuen uns, dass nicht nur der „äußere“ Rathausanbau als solches, sondern vor allem auch der Bürgersaal immer mehr in die Herzen der Menschen hineinwächst und ein würdiges Ambiente für vielerlei Kunst- und Kulturveranstaltungen bietet. Dies wollen wir gerne weiter ausbauen.“ Anfragen sollten bitte gerichtet werden an Margit Wulf per Telefon (02902/81-210) oder per Mail (m.wulf@warstein.de).

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.