Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall auf dem Eschweg

0 1 Monat ago

Löscheinheiten Kamperbrück, Hoerstgen und Saalhoff üben gemeinsam Szenario

Regelmäßig üben die Wehrleute die Zusammenarbeit aufgrund der angrenzenden Löschbereiche. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, in denen sich mehrere Personen in einer Notlage befanden und zum Teil von der Feuerwehr befreit werden mussten. Der Einsatzleiter teilte dazu die Einsatzstelle in Abschnitte ein, in welchen die Löscheinheiten gemeinsam eine Menschenrettung und Maßnahmen zum Brandschutz durchführten. „Die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut“, freut sich Bernd Lehmkuhl, Führungskraft der Kamper Löscheinheit. „Man kennt sich und arbeitet Hand in Hand, dafür sind gemeinsame Übungen wichtig“, ergänzt Lehmkuhl. Eine möglichst realistische Lagedarstellung ist von großer Bedeutung, was den Einsatzkräften auch in einer Übung viel abverlangt.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.