MeetLobby räumt auf: Überflüssige Versicherungen adé!

0 4 Wochen ago

Die freie Nachbarschafts-Community MeetLobby revolutioniert den Umgang mit Versicherungen. Mit dem neuen Projekt des Versicherungsfuchses Roland Richert tritt das Unternehmen zielsicher gegen die Flut überflüssiger Versicherungen an. In seiner neuesten Initiative will das Ruhrgebiets-Unternehmen Mitglieder dabei unterstützen, ihr Versicherungsportfolio zu bereinigen und kräftig zu sparen.

MeetLobby gegen Versicherungswirrwarr

MeetLobby hat sich bereits seit längerem darum bemüht, Menschen aus dem Ruhrgebiet und darüber hinaus effektiv zu verbinden. Nun geht der Geschäftsführer und Versicherungsfuchs Roland Richert weiter und will auch beim Geldsparen helfen. Hoch im Kurs: Die Bereinigung des Versicherungsportfolios. Viele Menschen sind über- und manchmal auch falsch versichert, doch genau hier will MeetLobby ansetzen. Versicherungen sollen in erster Linie existenzielle Risiken abfedern – Risiken, die ohne Versicherungsschutz zu hohen finanziellen Schäden führen können. Notwendiger Versicherungsschutz besteht damit im Bereich der Berufsunfähigkeits-, Kranken- und Haftpflichtversicherung.

Weniger ist oft mehr im Versicherungsdschungel

Doch nicht alle Versicherungen sind zwingend notwendig. Eine ganze Reihe von Policen erweist sich leider oft als entbehrlich und entpuppt sich eher als unnötiger Geldfresser. Hier hat MeetLobby unter Anleitung von Roland Richert den Rotstift angesetzt und empfiehlt, Ausbildungs-, Brillen-, Handy- und Geräteversicherung unverzüglich zu kündigen. Aber auch Garantieverlängerungen oder Insassenunfallversicherungen zählen zu den Policen, deren Abschluss selten sinnvoll ist. Zusätzlich zu den grundlegenden Informationen stehen den Kunden von MeetLobby, aber auch der breiten Öffentlichkeit, Medien, Mitarbeitern und Mitgliedern der Community sämtliche Detailinformationen zur Verfügung. Roland Richert persönlich ist als Versicherungsfuchs Ansprechpartner bei individuellen Fragen zur Optimierung des Versicherungsportfolios. Sowohl im persönlichen Gespräch als auch auf der Website der Community lassen sich tiefergehende Informationen zum Thema abrufen und persönliche Informationstermine vereinbaren. Mit seinem neuen Projekt hat Roland Richert von MeetLobby eine deutliche Botschaft gesendet:”Wir erleichtern das Leben indem wir überflüssigen Ballast aus den Versicherungsportfolios entfernen und so das Sparen leichter machen. Mit uns hat der Versicherungsdschungel keine Chance mehr.”

MeetLobby ist mehr als nur eine Nachbarschaft-Community. Wir sind ein kundenorientiertes Unternehmen, das sich darum bemüht, das Leben unserer Mitglieder zu erleichtern und ihnen dabei zu helfen, passende und notwendige Versicherungen zu finden. Mit einer breiten Community, einem engagierten Team und unserem Versicherungsfuchs Roland Richert, sorgen wir dafür, dass unsere Kunden immer die beste Unterstützung erhalten. Dabei ist es unsere Mission, gemeinsam mit unseren Kunden unnötige Ausgaben zu vermeiden und dadurch effektiv Geld zu sparen.

Schreibe einen Kommentar

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.