Silverbergschule bekommt Fahrradhaus

0 3 Monaten ago

Für den Aufbau kommt es zu Sperrungen

Nach erfolgreicher Schulhofumgestaltung erhält die Silverbergschule nun als krönenden Abschluss ein Fahrradhaus, in dem Räder und Roller sicher abgestellt werden können. Durch die Montage kommt es am 22. und 23. Februar zu Einschränkungen.

Im letzten Jahr hat sich auf dem Schulhof der Silverbergschule einiges getan: Ein großes, hölzernes Piratenschiff und viele weitere Spielgeräte aus Naturmaterialien machen die Pause für die Schülerinnen und Schüler zum echten Erlebnis. Durch die Umrüstung auf LED und eine zusätzliche Leuchte ist der Schulhof in den Abendstunden viel heller als noch zuvor. Ab 16 Uhr überwachen außerdem sechs Kameras das Gelände.

Mehr Sicherheit nun auch für Fahrräder

Das neue Fahrradhaus soll dazu beitragen, die Sicherheit weiter zu erhöhen. Es ist aus Holz gefertigt und ähnelt einer Fahrradüberdachung, wie sie bereits im Wendehammer an der Muttergottesstiege im Bereich der Innenstadt zu finden ist. Der Unterschied: durch eine zusätzliche Wand ist die Abstellmöglichkeit an der Grundschule komplett geschlossen und kann nur per Schiebetür betreten werden. Mit seinem Gründach soll sich das Haus optimal in die Umgebung einfügen. Zukünftig wird es Platz für bis zu 100 Fahrräder und Roller bieten, die an einen Bügel angeschlossen werden können.

Dem gesteigerten Bedarf gerecht werden

„In der Vergangenheit sind es deutlich mehr Fahrräder und Roller geworden, die abgestellt werden mussten“, stellt Julian Lewe, kommissarischer Leiter der Grundschule, fest: „Unsere alte Abstellanlage ist da schon an ihre Grenzen gekommen.“ Das hänge unter anderem damit zusammen, dass aufgrund der Wiederherstellung der Dreizügigkeit immer mehr Schülerinnen und Schüler die Schule besuchen.  Aus diesem Grund kommt es begleitend zum Aufbau des Fahrradhauses auch zu einer Versetzung und Erweiterung der Müllcontainer.

Der Platz für das Fahrradhaus ist so gewählt, dass Schülerinnen und Schüler nicht mehr über den kompletten Schulhof fahren müssen, um ihr Fahrrad oder ihren Roller abzustellen. Es wird direkt gegenüber vom Anbau an der Zufahrt zum Schulhof errichtet. Somit können sich die Schülerinnen und Schüler künftig darauf freuen, immer einen sicheren, trockenen Platz für ihr Fahrrad oder ihren Roller zu finden. Mit dieser Maßnahme sind die Arbeiten an der Schule vollständig abgeschlossen.

Sperrung der Lehrerparkplätze und Verlegung der Bushaltestelle

Für die Montage des Fahrradhauses müssen die Lehrerparkplätze und der Wendebereich des Busses ab Mittwoch, 21. Februar, 18 Uhr bis Sonntag, 25. Februar, gesperrt bleiben. Während der Arbeiten wird die Bushaltestelle zur Arminiusstraße verlegt.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.