Allwetterbad Warstein verzeichnet wieder Besucherzahlen wie vor der Pandemie

0 2 Monaten ago

„Wertschätzung durch unsere Gäste“

Die Besucherzahlen des Warsteiner Allwetterbades 2023 liegen mittlerweile wieder leicht über dem „Vor-Corona-Jahr“ 2019: 120.036 Besuche verzeichnete das Freizeitbad im vergangenen Jahr. „Ich bin hocherfreut, dass die Besucherzahlen 2023 wieder das Vor-Corona Niveau erreicht haben. Das zeigt auch die Besonderheit des Bades sowie die Wertschätzung durch unsere Gäste. In den nächsten Jahren ist geplant, die Attraktivität des Bades und der Sauna durch bauliche Maßnahmen nochmals zu steigern“, betont Bürgermeister Thomas Schöne.

Durch die nötigen Bad-Schließungen während der Pandemie waren die Besucherzahlen insbesondere 2020 mit 47.300 stark eingebrochen, hatten sich dann aber wieder kontinuierlich nach oben entwickelt (2021: 60.824, 2022: 108.766). Die stärksten Monate für die Badbesuche lagen im Mai bis August mit fünfstelligen Besucherzahlen. Auch die Saunabesuche haben sich zuletzt wieder sehr positiv entwickelt: Mit 7.838 Besuchen lag die Zahl sogar deutlich über dem Wert von 2019 (6.968). Die besucherstärksten Monate der Allwettersauna sind von Oktober bis April.

Badleiter Dennis Justus freut sich über diese Entwicklung: „Wir sind hier ein tolles Team und mit Herzblut bei der Sache. Deshalb lassen wir uns auch viele Aktionen beispielsweise in den Ferien oder für die Sauna einfallen. Das wird von unseren Gästen honoriert.“ Stadtkämmerer und 1. Beigeordneter Stefan Redder ergänzt: „Das Allwetterbad ist für Gäste aus der ganzen Region attraktiv und zu einer festen Größe geworden. Die Besucherzahlen haben sich erholt – die Kehrtwende ist geschafft.“

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.