Ruhr-Universität Bochum ruft zur Teilnahme an der Umfrage zum Zusammenleben in Velbert auf

0 2 Monaten ago

Studierende der Ruhr-Universität Bochum – Fachrichtung Sozialwissenschaften – möchten in den nächsten Wochen mit Hilfe einer Umfrage mehr zum Zusammenleben in Velbert erfahren. Unter der Leitung von Prof. Dr. Sebastian Kurtenbach und Dr. David Gehne beschäftigt sich die Seminargruppe ein Jahr lang mit Fragen, wie Nachbarschaft, Integration oder Kindheit in Velbert.

Zur Umfrage:

Um mehr über das Zusammenleben in Velbert zu erfahren, haben die Studierenden eine Umfrage konzipiert. Diese wird in den nächsten Wochen an 2.000 zufällig ausgewählte Haushalte verteilt. Der Fragebogen enthält unter anderem Fragen zu Nachbarschaft und Migration, zum sozialen Zusammenhalt, dem Sicherheitsgefühl und zur politischen Einstellung.

„Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Velberterinnen und Velberter an der Befragung teilnehmen. So können wir besser verstehen, wie das Zusammenleben in Velbert heute funktioniert“, sagt Studienleiter Dr. David Gehne von der Ruhr-Universität Bochum.

Ergebnisse mit Mehrwert für Velbert

Die Ergebnisse der studentischen Arbeit sollen aber nicht nur im Seminar bleiben, sondern auch der Stadt Velbert zur Verfügung gestellt werden. So können die Teilnehmenden auch einen Beitrag zur weiteren Entwicklung Velberts leisten.

Fragen zur Erhebung beantworten Dr. David Gehne (Telefon: 0234/32 28 056, E-Mail: david.gehne@rub.de) und Prof. Dr. Sebastian Kurtenbach (Telefon: 0251/83 65 745, E-Mail: kurtenbach@fh-muenster.de).

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.