Zu Gast bei Storch und Wasserbüffel

0 2 Monaten ago

Soester Angebot zum traditionellen Anradeln am 28. April 2024 führt durch das Naturschutz-Gebiet Ahsewiesen und die Woeste nach Bad Sassendorf

Ende April ist es wieder soweit: der Kreis Soest eröffnet die Fahrradsaison mit dem traditionellen „Anradeln“.

Das Angebot der Stadt Soest in Zusammenarbeit mit dem Sauerländischen Gebirgsverein, Abteilung Soest, kombiniert dabei diesmal eine genussvolle Fahrrad-Tour mit einem Besuch in zwei Naturschutzgebieten sowie einer abschließenden Einkehr zum Kaffeetrinken.

Unter dem Motto „Zu Gast bei Storch und Wasserbüffel“ geht es unter Leitung des erfahrenen SGV-Tourenführers Bernd Hötte auf einer rund 40 km langen Strecke über verkehrsarme Feldwege und Nebenstraßen durch die abwechslungsreiche Bördelandschaft nach Bad Sassendorf.

Mit ein bisschen Glück können die Teilnehmer auf der Wegstrecke durch die Ahsewiesen einen der in diesem Gebiet nistenden Störche sichten oder im Feuchtwiesenschutzgebiet einen Blick auf einen der Wasserbüffel erhaschen, die hier die Landschaft offenhalten. Nach einer gemeinsamen Einkehr zum Kaffeetrinken in Bad Sassendorf haben die Teilnehmenden die Wahl, ob sie gern auf eigenen Wegen weiterradeln oder sich dem Tourenführer für die Rückfahrt nach Soest anschließen möchten.

Herzlich eingeladen zu der Tour, die am 28. April 2024 um 10.30 Uhr an der Blutbuche im Soester Rosengarten am Dasselwall startet, sind sowohl Teilnehmende mit Fahrrad, Tandem oder Spezialfahrrad als auch mit E-Bike.

Die Teilnahme am Angebot zum Anradeln ist wie immer kostenlos.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist jedoch eine telefonische Voranmeldung bis zum 22. April bei der Tourist Information Soest unter 02921/103 6110 notwendig.

Das Tragen eines Fahrradhelmes sowie die Mitnahme einer Trinkflasche bzw. Satteltaschen-Verpflegung für Unterwegs werden empfohlen. Die Gesamtgeschwindigkeit der Gruppe richtet sich nach dem Tempo der Teilnehmer ohne E-Antrieb.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.