Neue Saison für „Sport im Park“ startet

0 2 Monaten ago

Von Mai bis September drei Angebote pro Woche

Runter vom Sofa und raus in die Natur. Die Stadt, der Seniorenbeirat und der TV Forsbach machen in Kooperation mit dem Kreissportbund und der AOK fit für die warme Jahreszeit. Unter dem Titel „Sport im Park“ werden zwischen Mai und September drei Bewegungsangebote pro Woche gemacht. Der Startschuss fällt am 02. Mai 2024 um 11:00 Uhr am Bouleplatz hinter dem Rathaus in Hoffnungsthal. Das Angebot richtet sich an alle, die eine Stunde am Tag die Natur genießen und gleichzeitig ihre Fitness und Beweglichkeit steigern wollen. Das Sportangebot wird durch Übungsleiterin und Diplomsportlehrerin Sandra Hecker professionell betreut und angeleitet. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer Lust hat, kann unverbindlich vorbeikommen und mitmachen.

Zwischen Mai und September sind wöchentlich drei Termine an jeweils unterschiedlichen Treffpunkten vorgesehen:

  • dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr: Schloss Eulenbroich (Zum Eulenbroicher Auel 19)
  • mittwochs von 11:00 bis 12:00 Uhr: Walking am Wanderparkplatz Brück-Forsbacher-Weg
  • donnerstags von 11:00 bis 12:00 Uhr: Bouleplatz Hoffnungsthal (Hauptstraße 229 hinterm Rathaus)

Die Termine am Dienstag und Donnerstag stehen im Zeichen von gesundheitsfördernden Übungen, die das Herz- und Kreislaufsystem anregen. Ein Schwerpunkt ist dabei auch das Rückentraining. Das Angebot am Mittwoch richtet sich derweil an Wanderfreunde. Hier wird gewalkt. Wer hat, kann zu diesem Termin auch Walking-Stöcke mitbringen.

Für alle Angebote wird bequeme Freizeit- und Sportbekleidung empfohlen, da es keine Möglichkeit gibt, sich vor Ort umzuziehen. Auch etwas zu trinken sollte jeder mitbringen. Die Angebote sind unabhängig voneinander und bauen nicht aufeinander auf. Daher kann man jederzeit dazu kommen oder auch nach längerer Pause wieder problemlos einsteigen.

„Sport im Park“ hat sich inzwischen etabliert. Im vergangenen Jahr wurde es bereits an zwei Tagen pro Woche durchgeführt, dieses Jahr geht man erstmals mit drei Terminen pro Woche an den Start. Städtische Ansprechpartnerin bei Fragen ist Janina Friedrich aus der Seniorenberatung. Sie ist telefonisch unter 02205-802 226 oder per Mail an janina.friedrich@roesrath.de zu erreichen.

Dark mode

Ich akzeptieren die AGB und Datenschuzerklärung von MeetLobby.